1. In einer mittelgroßen Schüssel Mandeldrink, Chia-Samen, 2 Esslöffel Agavendicksaft, braunen Zucker, Zimt und Vanilleextrakt gründlich vermischen und rasch auf vier Dessertgläser verteilen. Gläser abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. Ahornsirup, 2 Esslöffel Agavendicksaft und Salz in einer beschichteten Pfanne zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und gehackte Pekannüsse unterrühren. Für 5 Minuten abkühlen lassen. Pekannüsse auf die Dessertgläser verteilen und servieren.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 500 ml Mandeldrink (Mandelmilch), oder Haselnussdrink, z. B. von alpro
  • 4 Esslöffel Chia-Samen
  • 4 Esslöffel Agavendicksaft (Agavensirup)
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 Messerspitze Salz
  • 80 g gehackte Pekannüsse
  • Vorbereitungszeit: 30 Min.
    Kühlzeit: über Nacht
    Schwierigkeit: leicht