1. Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Tofu würfeln. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fettzugabe bei starker Hitze 1-2 Minuten rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

2. Einen hohen Topf ¾ voll mit Wasser füllen, aufkochen und Gemüse 4-6 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen.

3. Inzwischen Becel in einem Wok oder einer hohen Pfanne schmelzen. Knoblauch und Tofuwürfel zufügen und bei mittlerer Hitze anbraten. Tomaten und ¼ l (250 ml) heißes Wasser zugießen und Gemüse Bouillon einrühren. Mit etwas Pfeffer, Paprikapulver und ein wenig Chilipulver würzen. Abgetropfte Kidney Bohnen und Gemüse zufügen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 10-15 Minuten kochen. Mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.

4. Petersilie oder Koriander grob hacken. Chili con Veggi auf 2 Teller verteilen und mit Kräutern und geröstetem Kreuzkümmel bestreut servieren.

Tipp zu diesem Rezept
Als Topping das Chili con Veggi mit einem TL Becel vegan servieren.

Zutatenliste (für 2 Portionen)

  • 400 g frisches Gemüse (z.B. Blumenkohl, Möhren, rote Zwiebel, Sellerie, Fenchel, rote Paprika, Broccoli)
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Tofu, natur
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Becel Vegan
  • 1 TL vegane Delikatess Bouillon (z.B. von Knorr)
  • grob gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • Chilipulver
  • 1 Dose Kidney Bohnen (Abtropfgewicht ca. 250 g)
  • 6 Stiele Petersilie oder Koriander
  • Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Kochzeit: 20 Min.
    Schwierigkeit: leicht