5 Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und in heißem Öl bei mittlerer Hitze 4 – 5 Min. glasig dünsten. Eine Napfkuchenform mit Butter einfetten und mit Speckscheiben auskleiden. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Toastbrot gut auswringen, in Stücke zerreißen und zum Fleisch geben. 3 rohe Eier, Zwiebeln und Senf mit den Händen unterkneten, großzügig salzen und pfeffern. Etwa 2/3 der glatten Masse in die Form geben. Hartgekochte Eier in gleichmäßigem Abstand hinein drücken, restliche Masse darüber verteilen und glatt streichen. Auf einem Rost auf mittlerer Schiene ca. 60 Min. bei 200 °C (vorgeheizt, Ober- / Unterhitze) backen. In der Form rund 10 Min. abkühlen lassen, dann stürzen, aufschneiden und heiß servieren.

Zutatenliste (für 6 – 8 Portionen)

  • 8 Eier
  • 5 kleine Scheiben Toastbrot
  • 120 g Zwiebeln
  • 200 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
  • 800 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Senf
  • Öl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zubereitungszeit: ca. 100 Min.