Als Snack für die Mittagspause, zum Picknick oder als Beilage zu Gegrilltem – Salate sind nicht nur im Sommer ein gesunder Genuss. Verfeinert mit wertvollen Ölen und gekrönt mit köstlichen Toppings werden sie zum gesunden Sattmacher.

Sesam

Sesam ist nicht nur im Hummus der Star. Egal, ob weiß oder schwarz – die winzigen Körner liefern gesunde Fette bei einem sehr hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren, sind reich an Eiweiß und Ballaststoffen. Einem knackigen Frühlingssalat verleiht Sesam einen natürlichen Crunch.

Sprossen und Keimlinge 

Die jungen Triebe von Getreide- und Gemüsepflanzen wie Radieschen, Soja oder Amaranth liefern zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe. Sie lassen sich auch zu Hause auf der Fensterbank ziehen – bereits nach einer Woche kann geerntet werden.

Geröstete Kichererbsen

Reich an Eiweiß und Ballaststoffen sind Kichererbsen wahre Sattmacher und beugen Heißhungerattacken nach der Mittagspause vor. Besonders lecker schmecken sie geröstet. Kichererbsen aus der Dose mit Olivenöl, Salz und Paprikapulver im Ofen für ca. 20 Minuten backen.

Karamellisierter Nussmix 

Walnüsse, Pinienkerne, Erdnüsse, Kürbiskerne: Die Auswahl an Nüssen für das Salattopping ist groß. Besonders lecker schmecken sie karamellisiert. Dafür einfach den Lieblingsnussmix ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten und Agavendicksaft zugeben. Lecker schmeckt dazu auch noch eine Prise Meersalz.

Chiasamen

Chiasamen sind nicht nur reich an Vitaminen und Ballaststoffen, sondern liefern doppelt so viel Eiweiß wie andere Getreidearten.

Granatapfel-
kerne

Herrlich rot leuchten die Granatapfelkerne im Salat und liefern wichtige Antioxidantien, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen. 

Fruchtig-frischer Quinoa-Bulgur-Salat mit Granatapfelkernen

Zubereitung:
80 g Quinoa und 40 g Bulgur abspülen und abtropfen lassen, in Gemüsebrühe 10 Minuten gar kochen. Einen 1/2 Granatapfel unter Wasser auseinanderbrechen und die Kerne auslösen. Das Fruchtfleisch einer 1/2 Avocado auslösen und in Stücke schneiden, eine Blutorange schälen und klein schneiden. Quinoa und Bulgur abgießen und mit Granatapfelkernen, Avocado, Blutorange und jungem Spinat in eine Schüssel geben. Zitronensaft mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren und vorsichtig untermischen.

Guten Appetit!