Frisch vom Feld: Feldsalat hat im Winter Saison. Er hat einen knackigen Biss und schmeckt leicht nussig bis intensiv würzig. Er liefert in der kalten Jahreszeit wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die unser Immunsystem stärken können. Kombiniert mit Granatapfelkernen schmeckt er besonders frisch als Wintersalat.

Zutaten

  • 200 g Feldsalat
  • 150 g Radicchio
  • 1 großer Granatapfel
  • 200 g Feta
  • 5 EL heller Balsamico-Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • Salz Pfeffer

Zubereitung:

Zutaten für 4 Personen:

Die Kerne aus dem Granatapfel herauslösen. Den Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Für das Salatdressing Orangensaft, Granatapfelsirup und Essig vermengen, das Öl darunter schlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Feta in kleine Würfel schneiden. Alles in einem Teller oder einer Salatschale anrichten. Guten Appetit!

KONSUM-Tipp:
Granatapfelkerne leuchten im Salat herrlich rot. Sie liefern wichtige Antioxidantien, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen können. So gelangt man besonders leicht an die saftigen Kerne: Den Granatapfel vorsichtig aufschneiden und die Hälften in eine Schüssel mit Wasser legen. Unter Wasser vorsichtig die Kerne herausklopfen, bei Bedarf mit einem Löffel nachhelfen.