Der Großenhainer Geflügelhof ist ein Familienbetrieb, der seit seiner Gründung 1991 auf umwelt- und artgerechte Boden- und Freilandhaltung für Legehennen setzt. Seit Herbst 2015 betreibt die Familie Riedel zudem eine Biofarm im Ortsteil Medessen. Heute zählt der Großenhainer Geflügelhof zu den führenden deutschen Betrieben, die im Einklang mit der Umwelt wirtschaften.

Das Futter für seine Hühner bezieht das Unternehmen überwiegend regional. Im Stall „Wiesenblick“ berücksichtigt ein spezielles Lichtregime die unterschiedlichen Bedürfnisse der Hennen: Ruhezonen haben rotes Licht, Bewegungszonen grünes Licht. Der Stall zählt hinsichtlich artgerechter Tierhaltung, Umweltschutz und Technik zum europäischen Spitzenstand.

Den Tieren steht jederzeit ein überdachter Wintergarten zur Verfügung sowie acht Stunden pro Tag eine mit Hecken bewachsene Auslauffläche zum Scharren, Picken, Fliegen und Laufen.

Nach dem Motto „Aus dem Nest direkt zum Kunden“ erfolgt die Auslieferung der Eier direkt von der Packstelle der Großenhainer Geflügelhof GmbH & Co. KG in die KONSUM- und Frida-Märkte. Spätestens drei Tage nach dem Legen sind die Eier im Verkaufsregal – so ist absolute Frische ohne Umwege garantiert!

Fabian Riedel,
Geschäftsführer vom Großenhainer Geflügelhof

Großenhainer Geflügel GmbH & Co. KG
Wildenhainer Str. 110
01558 Großenhain

Einladung zum Hoffest

2. September, 10 – 17 Uhr

Jede Menge erleben und entdecken rund ums Ei! Mit Kinder-Attraktionen, köstlichem Backschwein, Riesen-Rührei und vielem mehr.