Mandelmehl und Puderzucker gründlich verrühren und zusammen durch ein Sieb streichen (es soll ein sehr feines Puder entstehen). Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen, mit etwas grüner Lebensmittelfarbe einfärben und Masse steif schlagen. Mit einem Schneebesen nach und nach das Mandelpuder unterheben. Der Teig soll nicht zu flüssig und nicht zu fest sein, idealerweise rinnt er als „Band“ vom Schneebesen. Backblech mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte (mit Butter einfetten) auslegen. Teig in einen Spritzbeutel füllen und etwa 40 kleine, gleichmäßige Kreise auf das Papier / die Matte spritzen. Die Macarons sollten leicht breit laufen und eine glatte Oberfläche haben. Bei Raumtemperatur 20 – 30 Min. trocknen lassen, bis sich die Oberfläche der Macarons trocken anfühlt (nicht klebrig). Im vorgeheizten Ofen backen: 12 – 14 Min. bei 140 °C Umluft oder 14 – 15 Min. bei 145 °C Ober- / Unterhitze. Macarons mit Backpapier / Backmatte auf eine kalte Fläche legen und vollständig auskühlen lassen, dann vorsichtig ablösen. Butter, Puderzucker und Whiskey zu einer Creme aufschlagen, in einen Spitzbeutel füllen. Die Hälfte der Macarons mit der glatten Fläche nach oben legen und je einen Tupfer Creme darauf setzen. Die restlichen Macarons vorsichtig aufsetzen und leicht andrücken. Macarons sollten Sie kühl lagern.

Zutatenliste (für 20 Stück)

  • 60 g Mandelmehl
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • grüne Lebensmittelfarbe (Paste)
  • Salz
  • 60 g weiche Butter
  • ca.
50 g Puderzucker
  • 1 EL Irish Whiskey
  • Backzeit: ca. 60 Min.