Kartoffeln schälen, in Salzwasser gar kochen, abgießen und auskühlen lassen (ideal sind Kartoffeln vom Vortag). Durch eine Kartoffelpresse drücken und mit 80 g geriebenem Parmesan, Ei und etwas Salz vermengen. So viel Kartoffelmehl unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig zu Rollen formen (ca. 1,5  – 2 cm Durchmesser) und in gleichmäßige Stücke zerteilen. Gnocchis sollten etwa so groß wie Cocktailtomaten sein. Für das Rillenmuster mit einer Gabel leicht zusammendrücken. In kochendem Salzwasser für 2 – 4 Min. gar ziehen lassen (Achtung: Zu viele Gnocchis im Topf kleben eventuell zusammen!), bis die Gnocchis an der Oberfläche schwimmen. In einer Schüssel mit der gewünschten Menge Pesto vermischen, auf Tellern anrichten und mit Basilikum und dem restlichen Parmesan garnieren.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 120 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • ca. 200 g Kartoffelmehl
  • Pesto alla Genovese
  • frisches Basilikum
  • Salz
  • Kochzeit: ca. 60 Min.