Fritz und Frida besuchen auch 2019 wieder eine Dresdner Grundschule

Unsere beliebte Mitmach-Aktion „Gesunde Brotdose“ geht in eine neue Runde. Schon zum 14. Mal veranstalten wir das Projekt zur Unterstützung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung für Schulkinder. Mit unseren beiden Maskottchen Frida und Fritz lernen Dresdner Grundschüler auf spielerische Weise, wie lecker und abwechslungsreich eine gesunde Ernährung sein kann.

Vollgepackt mit jeder Menge Zutaten für ein buntes, nährstoffreiches Frühstücksbuffet besuchen wir auch in diesem Jahr zu Beginn des neuen Schuljahres wieder eine ausgewählte Dresdner Grundschule. Die Kinder können sich aus der frischen, bunten Vielfalt selbstständig ihre Pausenbrote für eine gesunde Brotdose zusammenstellen und gemeinsam essen. Dass gesunde Ernährung keinesfalls langweilig sein muss, zeigen vor allem die lustigen Begleiter der Aktion: Unsere Maskottchen Frida und Fritz zieren T-Shirts, Brotdosen und Stundenpläne, welche die Kinder als Erinnerung mit nach Hause nehmen können. Und auch Motzi, die Handpuppe aus dem Präventions- und Bildungszentrum des Universitäts KrebsCentrums Dresden unterstützt die beiden in diesem Jahr wieder bei der kindgerechten Wissensvermittlung.

Und so geht’s:

Sie sind Lehrer / in oder Schulleiter / in einer Dresdner Grundschule? Dann bewerben Sie sich für unsere Aktion „Gesunde Brotdose 2019“. Das Frühstück ist für die neuen Erstklässler des Schuljahres 2019 gedacht. Bitte schreiben Sie uns unter Angabe Ihres Namens, des Namens der Grundschule, einer Telefonnummer und der ungefähren Schüleranzahl der ersten Klassen an: ernaehrung@konsum-dresden.de