1. Für die Salsa Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und fein würfeln. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, Chili putzen, entkernen, alles fein hacken. Mit Tomaten, Mango, Lauchzwiebeln mischen, mit Salz und Limettensaft abschmecken.

2. Kartoffelpüreepulver mit 100 ml kochendem Wasser und Milch nach Packungsanweisung zubereiten. Manchego fein reiben, mit Crème fraîche und 1 Ei untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. 16 gleich große Bällchen formen.

3. Kartoffelbällchen erst im übrigen verquirlten Ei, dann in Paniermehl wenden. Öl erhitzen, bis an einem Holzlöffel, den man hineinhält, Bläschen aufsteigen. Bällchen darin portionsweise 2-3 Minuten knusprig frittieren, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Salsa anrichten.

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 200 g Mehl
  • 400 g Tomaten
  • 450 g reife Mango (1 Mango)
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwerwurzel
  • 1 rote Chilischote
  • Jodsalz
  • 1-2 EL Limettensaft
  • 1 Innenbeutel PFANNI Kartoffel Püree MIT HERZHAFT KRÄFTIGEM GESCHMACK
  • 100 ml Milch
  • 75 g Manchego (spanischer Käse)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • 50 g Paniermehl
  • 750 ml Sonnenblumenöl
  • Zubereitungszeit: 45 Min.
    Schwierigkeit: leicht