Zubereitung

1. Sauerkraut abtropfen lassen, nach Belieben abspülen und abtropfen lassen. Im heißen Öl unter Wenden andünsten. Zwiebel schälen, hacken, zufügen und glasig dünsten. 100 ml Wein angießen, mit Pfeffer und etwas Zucker würzen und zugedeckt 25 – 35 Minuten schmoren, dabei nach und nach 100 ml Wein und, wenn nötig, etwas Wasser zugießen, gelegentlich rühren und abschmecken.

2. Koteletts am Rand leicht vom Knochen lösen. Im heißen Butterschmalz von jeder Seite 3 – 5 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen.

3. Bratensatz mit übrigem Wein und Brühe ablöschen, Sahne zufügen und leicht einkochen lassen. Fix Saucenbinder einrühren, 1 Minute kochen lassen und abschmecken. Sauerkraut mit der Sauce zu den Koteletts servieren.

Tipp zu diesem Rezept

Dazu passen Salzkartoffeln. Besonders fein schmeckt Quitten-Sauerkraut: Dafür geschälte, gewürfelte Quitten im Sauerkraut mitgaren und mit Quittengelee abschmecken.
Zubereitungszeiten des Rezepts Kasseler Kotelett mit Sauerkraut und Weinsauce:
Kochzeit: 60 min

Zutatenliste (für 4 Port.)

  • 1 Dose Sauerkraut
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Weißwein
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 (a ca. 150 g mit Knochen) Kasseler Koteletts
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Brühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • ca. 4 EL MONDAMIN Saucenbinder zum Andicken von hellen Saucen