Ein Weinglas ist viel mehr als ein dekoratives Element und sorgt dafür, dass sich der edle Tropfen so entfalten kann, wie es sich Winzer und Sommeliers vorstellen.

Möchten Sie die Welt der Weinaromen so richtig auskosten? Dann sollten Sie für den jeweiligen Wein das richtige Glas wählen. Denn die Glasform beeinflusst, wie sich die Aromen entfalten. Ihren guten Tropfen trinken Sie am besten aus farblosen Kelchgläsern mit Stiel. So können Sie in Ruhe die Farbe beurteilen, ohne mit den Händen das Glas zu erwärmen. Dank der Kelchform lässt sich der Wein gut schwenken und kann so sein volles Aroma entfalten. Da Weißwein kühler getrunken wird als Rotwein, serviert man ihn in kleineren Gläsern. So ist das Glas schneller geleert und die Gefahr des Erwärmens gebannt.

Rotwein hingegen wird aus Gläsern mit großem Kelch getrunken, da sich so feinste Geschmacksnuancen entwickeln können. Die Form des Kelches ist dem jeweiligen Wein angepasst. Sie bestimmt, auf welche Regionen der Zunge der Wein hauptsächlich trifft. Süße und spritzige Weine werden auf der Zungenspitze besonders intensiv geschmeckt, säurebetonte Weine hingegen sollten erst den hinteren Bereich der Zunge umspülen. Ein perfektes Glas „zwingt“ den Weintrinker somit dazu, ihn richtig zu trinken – indem man zum Beispiel nur nippen kann.

Jungweinglas 

Der tulpenförmige Kelch sorgt für den Kontakt mit der Zungenspitze. Durch die kleine, schlanke Form werden Fruchtaromen konzentriert und Duftstoffe bleiben besser erhalten. Dieses Glas eignet sich besonders für leichte, junge, säurehaltige Weißweine.

…………………………

Weine: Grüner Veltliner, Weiß- und Grauburgunder, Bacchus, Silvaner, Riesling

Weißwein-Universalglas 

Die bauchige Form erschwert das Nippen, sodass der Wein auf die Zungenmitte trifft. Zugleich bekommen die Weine mehr Luft und können sich besser entfalten. Ideal für Spätlesen und körperreiche Weine.

…………………………

Weine: Riesling, Gewürztraminer, Grauburgunder, Muskatweine, Chardonnay

Dessertweinglas 

Da Dessertweine sehr süß sind, werden sie in kleinen Gläsern serviert. Die Kelchform leitet die fruchtige Süße den ganzen Gaumen entlang.

…………………………

Weine: Auslesen, Trockenbeerenauslesen, Eiswein

Burgunderglas

In diesem Klassiker finden große Rotweine Raum sich zu entfalten. Gleichzeitig lenkt das Glas den Wein auf die Zungenspitze, sodass der fruchtige und süße Geschmack betont wird.

…………………………

Weine: Roter Burgunder, Barbaresco, Barolo, Dornfelder, Pinot Noir

Bordeauxglas 

Der überdimensionale Kelch lässt den Wein atmen, sich entfalten und in allen Facetten wahrnehmen. Durch Schwenken wird der Geruch komplexer und intensiver.

…………………………

Weine: Roter Bordeaux, Cabernet Sauvignon, Merlot

Portweinglas 

Portwein besticht durch kräftige Süße, welche das Ergebnis jahrelanger Reifung in Eichenfässern ist. Das Glas hebt die Eigenheiten des Weines hervor und balanciert Frucht und Säure miteinander aus.

…………………………

Weine: Portwein

Auf den Inhalt kommt es an!

Ob edle Weine aus aller Welt, perlende Champagner, heimischer Sekt oder ein exklusiver Cognac, bei KONSUM und Frida werden Sie fündig. Überzeugen Sie sich von unserem Angebot – wir beraten Sie gern.