Historie

Seit 1888 bietet die KONSUM DRESDEN eG qualitativ hochwertige Lebensmittel zu fairen Preisen an. Denn dies war vor über 125 Jahren die Gründungsidee der Genossenschaft. Bis heute sind wir diesem Anspruch treu geblieben.

2016

  • Im Januar ist KONSUM im Finale zum „Regional-Star 2016“ von der Fachzeitschrift Lebensmittel Praxis und der Grünen Woche Berlin nominiert.
  • Am 1. Mai geht die neue KONSUM-Website online.
  • Im Mai wird KONSUM Landessieger Sachsen beim Award „Deutschlands beste Obst- und Gemüseabteilung 2016“ und veranstaltet zusammen mit der Sächsischen Zeitung den Rezeptwettbewerb „Sachsen tafeln auf“.
  • Am 15. Juni tritt KONSUM DRESDEN der Umweltallianz Sachsen bei.
  • Am 9. September feiert KONSUM das 25-, 30-, 35-, 40- oder 45-jährige Dienstjubiläum von über 50 Mitarbeitern.
  • Am 13. September eröffnet der KONSUM-Vorstand mit zahlreichen Gästen den neuen KONSUM express am Dresdner Neumarkt.
  • Die „Heimatwoche“ feiert ihr 5-jähriges Jubiläum in der Neustädter Markthalle.
  • KONSUM erhält die Auszeichnung „Best Place to Learn“.

2015

  • Im März stellt KONSUM in Zusammenarbeit mit Little John Bikes erste Ladesäulen für Elektrofahrräder vor den Märkten in der Neustädter Markthalle und in der Tolkewitzer Straße auf.
  • Professor Dr. Ralph Sonntag (htw-dresden.de) der neue Aufsichtsratsvorsitzende der KONSUM-Genossenschaft.
  • Im Mai startet KONSUM in Kooperation mit der AOK Plus ein neues Gesundheitsprojekt für die Mitarbeiter.
  • Am 21. Mai eröffnet die Genossenschaft einen neuen KONSUM-Markt in der Meißner Straße in Radebeul.
  • Am 1. Juni feiert KONSUM das erste Kinderfest in der Neustädter Markthalle.
  • Die Aktion „Gesunde Brotdose“ feiert 10-jähriges Jubiläum.
  • Am 16. September wird das neue KONSUM-Umweltteam gegründet.

2014

  • Im Januar überreicht KONSUM dem Malteser Hilfsdienst erstmals Pfand-Spenden in Höhe von 5.500,00 Euro für den Ausbau der Malteser Besuchs- und Begleitdienste.
  • Im April wählen die Mitglieder der Genossenschaft ihre Interessenvertreter der Legislaturperiode 2014 bis 2018. Die Wahlbeteiligung ist hoch.
  • Am 3. September verleihen der Ortsbeirat Blasewitz und der Handelsverband Sachsen zum 2. Mal das Zertifikat „Generationsfreundlich Einkaufen“ an das Team des Frida-Markts in der Tolkewitzer Straße.
  • Am 16. Oktober eröffnet die KONSUM DRESDEN eG den neuen KONSUM-Markt in der Centrum Galerie.
  • Am 30. Oktober findet die erste Weinmesse der KONSUM DRESDEN eG „Vino 2014“ im Untergeschoss der Neustädter Markthalle statt.
  • KONSUM erhält die beiden Kreativ-Awards „Beste Käsetheke“ und „Beste Grilltheke“.

2013

  • Im Januar kürt KONSUM zum ersten Mal seine vier „Kunden des Jahres”.
  • Im April ist KONSUM im Finale zum „SuperMarkt des Jahres“ von der Fachzeitschrift Lebensmittel Praxis.
  • Am 4. Juni feiert die Genossenschaft ihren 125. Jahrestag.
  • Seit August ist Gunther Seifert Vorstandsvorsitzender der KONSUM DRESDEN eG.
  • KONSUM wird ausgezeichnet: „Ein Herz für Bio 2013“.

2012

  • Im April startet KONSUM gemeinsam mit den Geschäftsführern und Vertretern von 19 regionalen Herstellern das große Kooperations-Projekt „Hier ist Heimat.“.
  • Im Juni zeichnet die „Lebensmittel Zeitung direkt“ KONSUM DRESDEN mit dem „SALESCUP“ für die kreative Umsetzung der HITRADIO-RTL-Mit-Koch-Show mit Gourmet-Koch Gerd Kastenmeier aus.
  • Im Oktober startet in den KONSUM- und Frida-Märkten die erste Dresdner Heimatwoche, unterstützt vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.
  • KONSUM erhält den Titel „Beste Getränkeabteilung im Lebensmittelhandel“.

2011

  • Im Januar starten KONSUM DRESDEN und Hitradio RTL eine „Mit-Koch-Show“ mit Promi-Koch Gerd Kastenmeier.
  • Im März holen KONSUM DRESDEN und die Dresdner Werbeagentur markenteam den begehrten deutschen Handelspreis “Merkur Award 2011” für die beste Handelswerbung in der Kategorie Local Heroes.
  • Am 28. Juni eröffnet KONSUM in Erlangen einen neuen Frida-Markt.
  • Im Juni zeichnet der Handelsverband Deutschland KONSUM DRESDEN für sein generationenfreundliches Einkaufskonzept aus.
  • Im September feiert die Aktion „Gesunde Brotdose“ ihr 5-jähriges Jubiläum.
  • Außerdem wird KONSUM als „Spitzenadresse für Bio“ und „Bester Getränkehändler Deutschlands“ ausgezeichnet.

2010

  • Am 4. März eröffnet KONSUM einen neuen Frida-Markt auf der Lockwitzer Straße in Dresden.
  • Ebenfalls im März erscheint die erste Ausgabe des neuen KONSUM-Feinschmeckermagazins „Frida“, welches sich kulinarischen Themen widmet, Hintergrundinformationen und besondere Rezepte für gutes Essen und Trinken beinhaltet.
  • Die Mitglieder der KONSUM DRESDEN eG sind zur turnusmäßigen Wahl ihrer Interessenvertreter aufgerufen und wählen erstmals per Brief.
  • Am 1. Juni eröffnet KONSUM einen neuen Frida-Markt in der Boltenhagener Straße in Dresden-Klotzsche.
  • Am 25. November folgt ein weiterer Frida-Markt im ehemaligen Busbahnhof Blasewitz (Tolkewitzer Straße).
  • KONSUM erhält die Auszeichnungen „Ein Herz für Bio 2010“, „Kreativ-Award 2010“ und „Fair Handelspreis 2010“.

2009

  • Im März und April eröffnet KONSUM zwei neue Frida-Märkte in Nürnberg.
  • Seit dem 31. August 2009 ist die Genossenschaft erfolgreich Bio-zertifiziert.
  • Am 17. September eröffnet die KONSUM DRESDEN eG ihren ersten Markt in der Dresdner Centrum Galerie.
  • KONSUM wird ausgezeichnet: „Ein Herz für Bio 2009“, „Deutscher Fruchtpreis 2009“ und „DNN-Wirtschaftspreis“.

2008

  • Am 4. Juni begeht die KONSUM DRESDEN eG ihren 120. Gründungstag mit einer Gala im World-Trade-Center und einem großen Familienfest im Dresdner Zoo.
  • Am 23. September eröffnet KONSUM einen neue Frida-Markt in Dresden-Cossebaude.
  • KONSUM erhält den „Kreativ Award 2008“ und den „Bio-Handelspreis 2008“.

2007

  • Seit dem 22. Juni bietet die KONSUM DRESDEN eG ihren Mitarbeiter/-innen die Beteiligung am Firmenkapital in Form geförderter Geschäftsanteile an.
  • Am 18. September eröffnet die Genossenschaft ihren ersten KONSUM Frische-Markt in Erlangen/Bayern und am 18. Oktober einen neuen KONSUM Frische-Markt mit großer Frischetheke auf der Leubnitzer Straße 8 in 01069 Dresden.
  • In diesem Jahr erhält KONSUM gleich fünf Auszeichnungen: „TobJob“, „Ein Herz für Bio 2007“, „Sonderpreis Unternehmerleistung“, „Turnarounder des Jahres 2007“ und „Kreativ Award 2007“.

2006

  • Im Juni erhalten die Mitglieder erstmals eine Dividendenausschüttung.
  • Am 23. November wird der erste Genia-Markt eröffnet.
  • KONSUM startet die Aktion „Gesunde Brotdose“.
  • Die Vertreterversammlung der eG beschließt die neue Satzung.

2005

  • Die KONSUM DRESDEN eG führt für bestmögliche Qualität aller Arbeitsabläufe die freiwillige Zertifizierung durch die TÜV Nord Cert GmbH & Co. KG ein.

2004

  • Am 06. Februar eröffnet die KONSUM DRESDEN eG in Dresden-Laubegast auf der Salzburger Straße 6 in 01279 Dresden einen neuen Frische-Markt.
  • Seit dem 26. Mai gibt es auf der Löwenhainer Straße einen Ausbildungsmarkt, den „Junior-KONSUM”.

2003

  • Die KONSUM DRESDEN eG feiert ihr 115. Jubiläum in Dresden und Umgebung.
  • KONSUM wird als „Bester Supermarkt des Jahres 2003“ und als „Ausbildungs-ASS 2003“ geehrt.

2002

  • KONSUM wird mit dem „Deutschen Fruchtpreis 2002“ ausgezeichnet.
  • Die Mitglieder-Card wird eingeführt.

2001

  • Am 30. Mai eröffnet die KONSUM DRESDEN eG An der Ziegelei 2 in 01454 Radeberg einen neuen Frische-Markt.
  • KONSUM erhält den „Deutschen Fruchtpreis 2001“ und gewinnt den „Fleisch-Star“.

2000

  • Die neuen Vertriebsschienen KONSUM Frische-Markt und Frida werden eingeführt.
  • Durch die Übernahme von 14 Kaiser’s-Märkten der Unternehmensgruppe Tengelmann wird KONSUM wieder Marktführer in Dresden.

1991

  • Der Sanierungsprozess beginnt: Die KONSUM DRESDEN eG baut ein auf marktwirtschaftliche Strukturen ausgerichtetes Vertriebsnetz auf.

1990

  • Die Konsumgenossenschaften Dresden Stadt und Kreis Dresden-Land verschmelzen zur KONSUM DRESDEN eG.

1956/59

  • Die Zwangsabgabe vieler KONSUM-Grundstücke wird durchgesetzt.

1946/48

  • Die Rückübertragung des enteigneten Eigentums führt in Dresden zur Neugründung von vier KONSUM-Genossenschaften auf Stadtbezirksebene.

1935/36

  • Das Nazi-Reichsgesetz zwingt KONSUM zur Auflösung. Die Grundstücke und Verteilerstellen werden entschädigungslos enteignet.

1923

  • Durch die Wirtschaftskrise gibt es viele Entlassungen, auch bei KONSUM.

1894

  • Der Konsumverein erwirbt das erste Grundstück.

1888

  • Am 04. Juni wird der Konsumverein „Vorwärts zu Dresden und Umgebung e. V.“ gegründet.