Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Wir alle beeinflussen die Art, wie unsere Lebensmittel erzeugt werden, wo Menschen Arbeit finden und wie sie davon leben können. Wie Tiere gehalten werden und wie die Umwelt reagiert. Wie unsere Landeskultur und regionale Besonderheiten erhalten bleiben. Und wir wollen vor allem, dass die Welt für unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert bleibt.
Deshalb wirtschaften wir bei KONSUM DRESDEN nach ökologisch, sozial und ökonomisch ausgerichteten Prinzipien und nehmen gern nachhaltige Produkte in unser Angebot auf. Bei der Ausstattung und Gestaltung unserer Märkte achten wir auf energieeffiziente Konzepte. Und hinter den Kulissen bauen wir eine enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten auf, welche mehr Transparenz und Kontrolle ermöglicht und Zukunft schafft.

Was ist Fair Trade?

Fair Trade ist eine Strategie zur Armutsbekämpfung. Durch gerechtere Handelsbeziehungen soll die Situation der benachteiligten Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Südamerika verbessert, die Binnenwirtschaft gestärkt und langfristig ungerechte Weltwirtschaftsstrukturen abgebaut werden. Bei Produkten mit dem Fair-Trade-Siegel haben Sie die Gewissheit, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauern und Beschäftigten durch Fair-Trade-Preise und -Prämien verbessert werden. Außerdem sind illegale Kinderarbeit und Zwangsarbeit verboten.
Die Themen fairer Handel und fair gehandelte Produkte sind schon seit vielen Jahren Bestandteil der Firmenphilosophie von KONSUM DRESDEN. Inzwischen führen wir ca. 130 Produkte aus fairem Handel von verschiedenen Lieferanten und bewerben diese aktiv. Im Mittelpunkt stehen dabei Lebensmittel, die unseren Anspruch an Frische und erstklassige Qualität erfüllen: Kaffee, Rohrzucker, Reis, Kakao, Schokolade, Orangensaft und vieles mehr.
Weitere Informationen finden Sie unter fairtrade-deutschland.de.

Unser Umweltteam

Die KONSUM DRESDEN eG setzt sich schon lange für umweltschonende Maßnahmen in ihren Märkten und in der eigenen Verwaltung ein. Lange Zeit funktionierte dies eher dezentral und wurde wenig in die Öffentlichkeit getragen. Durch die Gründung des KONSUM-Umweltteams im September 2015 wollen wir nun zur stärkeren Kommunikation über das Thema Nachhaltigkeit beitragen – sowohl intern im Kreise unserer Mitarbeiter, als auch extern mit Kunden und Lieferanten.
Das KONSUM-Umweltteam prüft den Status quo in allen Unternehmensbereichen, sucht Alternativen und leitet optimierende Maßnahmen ein, um so den Umweltschutz im ganzen Unternehmen weiter zu verbessern.

Erste aktualisierte Umwelterklärung der KONSUM DRESDEN eG 2018


PDF herunterladen

Was wurde bereits umgesetzt

  • Durch die Umstellung auf steckerfertige Gewerbekühlschränke und die Verglasung der Tiefkühlmöbel in allen Märkten sparen wir bereits 640 Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr ein – das entspricht 17,4%.
  • In 4 Märkten sparen wir Energie durch Wärmerückgewinnung bei den Kühlanlagen.
  • In 6 Märkten ist die Beleuchtung schon jetzt auf LED umgestellt, weitere werden kontinuierlich folgen.
  • Durch zunehmende Digitalisierung der internen und externen Kommunikation und Papierablage tragen wir in allen Abteilungen aktiv zur Papiereinsparung bei.
  • Unseren wöchentlichen Handzettel drucken wir auf recyceltem Papier, zertifiziert mit den Siegeln von FSC (Forest Stewardship Council) und Blauer Engel.
  • Im September 2015 haben wir begonnen das Umweltmanagementsystem nach EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) in unserem Unternehmen einzuführen. Externe Umweltgutachter prüfen unsere Handlungsweise. Mittlerweile werden acht Märkte und die KONSUM-Zentrale auf der Tharandter Straße hinsichtlich einer EMAS-Zertifizierung evaluiert.
  • Wir fördern die Nutzung des Nahverkehrs durch Jobtickets für unsere Mitarbeiter. Hier ist bereits eine positive Resonanz zu verzeichnen: Im Jahr 2015 nutzen 23,4 % der Mitarbeiter dieses Ticket, um mit Bus und Bahn zur Arbeit zu kommen (2014: 19,6 %).
  • Bei neuen Dienstwagen achten wir auf eine verbesserte Öko-Bilanz.
  • Mit etwa 3.000 regionalen Produkten in unserem Sortiment unterstützen wir effizientere Transportwege (Einsparung von CO2).
  • In Zusammenarbeit mit AOK PLUS führen wir Aktionen für das Gesundheitsmanagement unserer KONSUM-Belegschaft durch, zum Beispiel die Informationsveranstaltung „Gesund im KONSUM“.
  • Wir haben ein Programm zur Entwicklung der Führungskräfte im Umgang mit ihren Mitarbeitern gestartet.
  • Durch Aktionen wie unsere „Gesunde Brotdose“, das „KONSUM Kinderfest“ und die jährliche Heimatwoche zeigen wir unser Engagement für die Region. Als Teilnehmer bei der „Rewe Team Challenge“ und anderen Läufen sind wir Teil des Dresdner Lebens.
  • Wir fördern regionale Marken, wie z. B. SachsenGlück®, und tragen so zur Stärkung der sächsischen Lebensmittelwirtschaft bei.
  • Die KONSUM DRESDEN eG ist und bleibt eine Genossenschaft. Bei uns steht die Mitgliederförderung im Fokus. Es herrscht ein demokratisches Unternehmensprinzip.