Wiedereröffnung des Marktes auf der Schandauer Straße 46

Wo vor einigen Tagen noch umgebaut und erneuert wurde, lädt jetzt ein modernes Ambiente zum entspannten Einkaufen ein. Der KONSUM-Markt auf der Schandauer Straße 46 öffnet nach einer mehr als drei Monate langen Bauzeit wieder seine Türen für Kunden und Mitglieder der KONSUM DRESDEN eG.

Der Markt im Dresdner Stadtteil Striesen wurde während der Umbauzeit umfangreich modernisiert und neugestaltet und das Nachhaltigkeitskonzept des Marktes optimiert. Umweltschonende Anlagen ersetzen die in die Jahre gekommene Technik: Kühlmöbel wurden erneuert und auf effizientes, CO2-basiertes Kältemittel mit Wärmerückgewinnungstechnik umgerüstet, die Beleuchtung erfolgt ab sofort ressourcenschonend mit LED-Technik.

Auf einer Verkaufsfläche von 770 mfinden Kunden und Mitglieder eine umfangreiche Auswahl regionaler Produkte und internationaler Spezialitäten, ein erlesenes Weinangebot sowie eine umfangreiche Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Die neun Meter lange Frischetheke bietet eine vielfältige Auswahl an Wurst- und Fleischspezialitäten, Käse, Salaten und Feinkost bis hin zu Fisch und Meeresfrüchten. Die Bäckerei Eisold bietet auch nach dem Umbau wieder frische Backwaren im Eingangsbereich des Marktes an.

„Auch wenn uns die Corona-Pandemie nach wie vor täglich vor neue Herausforderungen stellt, sind wir der verlässliche Nahversorger der Dresdner. Umso mehr freuen wir uns, unsere Kunden und Mitglieder nun auch wieder zum Einkaufen in unserem neu gestalteten KONSUM-Markt auf der Schandauer Straße einzuladen. Nicht nur das moderne Ambiente des Marktes, auch das nachhaltig ausgerichtete Technikkonzept überzeugen: Wir setzen auf umweltschonende Technik, die den Einsatz von Ressourcen auf ein Minimum reduziert“, so Roger Ulke, Vorstandssprecher der KONSUM DRESDEN eG.