… und wählen heißt mitbestimmen!

In diesen Tagen werden für unsere rund 22.000 wahlberechtigten Mitglieder die Unterlagen zur Wahl ihrer Interessenvertreter zusammengestellt. Als Interessenvertreter kandidieren mindestens 60 engagierte Mitglieder der KONSUM DRESDEN eG. Diese Mitglieder sind bereit, im obersten Gremium der Genossenschaft, der Vertreterversammlung, mitzuarbeiten. Die Vertreterversammlung entscheidet ausdrücklich im Auftrag der Mitglieder in allen für die Genossenschaft existenziellen Angelegenheiten. Dafür braucht es Kompetenz, Engagement und die Gewissheit, dass die Gewählten ihren Wählerauftrag ernst nehmen.

Nachtrag vom 09.04.2018: Die Auflistung der Kandidaten zur Vertreterwahl der Legislaturperiode 2018 bis 2022 finden Sie hier.

Wie wird gewählt?

Das Prozedere der Wahl regelt sich nach dem Genossenschaftsgesetz, der Satzung und der von den Gremien erlassenen Wahlordnung. Eine Vertreterversammlung ist immer dann zu wählen, wenn die Genossenschaft mehr als 1.500 Mitglieder hat. Der KONSUM DRESDEN eG gehören aktuell rund 22.000 Mitglieder an.

Wie schon beim letzten Mal findet die Vertreterwahl für die Legislaturperiode 2018 bis 2022 wieder als Briefwahl statt. Der offizielle Wahlaufruf erscheint in der SZ am 10.03.2018. Der für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl verantwortliche ehrenamtliche Wahlausschuss hat das Wahlgebiet in vier Wahlbezirke eingeteilt und ordnet die Vertreterkandidaten entsprechend der Mitgliederanzahl dem jeweiligen Wahlbezirk zu. Jedes Mitglied kann selbst für das Vertreteramt kandidieren und/oder einen Kandidaten zur Wahl vorschlagen. Die Kandidatenvorschläge nimmt der Wahlausschuss bis 16.03.2018, 18:00 Uhr, schriftlich entgegen.

Anfang April werden die Wahlunterlagen verschickt und die Vertreterkandidaten bekannt gegeben. Die Abstimmung per Brief ist vom 10.04. bis 24.04.2018 möglich. Danach werden die Stimmen ausgezählt und das Wahlergebnis veröffentlicht. Die Mitglieder haben – unabhängig von der Höhe ihrer finanziellen Beteiligungen, also den Geschäftsguthaben – die gleichen Stimmrechte. Es ist demnach ausgeschlossen, dass ein Mitglied mit 10 Geschäftsanteilen auch mit 10 Stimmen wählen kann und so gegenüber einem Mitglied mit 1 Geschäftsanteil mehr Einfluss hätte.

Die neue Vertreterversammlung tritt erstmals am 15. Juni 2018 zusammen und wählt nun selbst: nämlich die Anteilseignerseite des Aufsichtsrates. Mit der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates endet der Wahlmarathon in der KONSUM DRESDEN eG und die eigentliche Arbeit beginnt.

Einige der Kandidaten melden sich hier zu Wort:

Anke Sebastian: „Für meine Familie kaufe ich im KONSUM-Markt Räcknitzhöhe regionale Qualität. Als Vertreterin kann ich Unternehmensentscheidungen begleiten und Zukunft gestalten. KONSUM ist meine Heimat.“

Thilo Burkhardt: „Ich kaufe gern bei KONSUM ein. Und damit das so bleibt, kandidiere ich wieder für die Vertreterversammlung. Ich kandidiere, weil ich die genossenschaftliche Idee von Hilfe und Selbsthilfe unterstütze und ganz konkret etwas für „meinen KONSUM“ tun möchte.“

Marion Bystron: „Der KONSUM ist eine anerkannte und mir lieb gewordene Marke. Die KONSUM-Märkte mit den qualitativ hochwertigen Produkten prägen das Erscheinungsbild der pulsierenden Stadt mit. Ich möchte in der Mitgliedervertretung meinen Beitrag leisten. Zum Beispiel durch aktive Einflussnahme auf die Verkaufskultur, auf das Warensortiment mittels entsprechender Bürgernähe. Kurzum, ich möchte gerne ein aktiver Teil der großen KONSUM-Familie sein.“

Haben Sie Fragen zur Wahl? Wollen Sie einen Kandidaten vorschlagen oder haben Sie selbst Interesse, zu kandidieren? Bitte wenden Sie sich direkt an den ehrenamtlichen Wahlausschuss:

KONSUM DRESDEN eG
Wahlausschuss Vertreterwahl 2018
Tharandter Str. 69 · 01187 Dresden

Telefon: (03 51) 41 36 113
E-Mail: wahlausschuss@konsum-dresden.de