1. Honig, Zucker und Butter in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Anschließend abkühlen lassen.  Mehl, Lebkuchengewürz, Kakao und Backpulver in einer Schüssel mischen. Ei und Honigmasse hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten (mit den Knethaken eines Handrührgerätes). Den Teig ca. 15 Min. ruhen lassen.

2. Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Lebkuchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 4 mm dick) und mit Ausstechförmchen die Schneeflocken ausstechen. Schneeflocken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 8 Minuten im vorgeheizten Ofen backen (die Lebkuchen sollen nicht zu dunkel werden). Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

3. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verarbeiten. In einen Spritzbeutel geben und die Lebkuchen-Schneeflocken nach Belieben mit dem Guss verzieren. Anschließend trocknen lassen

Zutatenliste

  • 150 g Honig
  • 60 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 gestrichener EL Lebkuchengewürzmischung
  • 1 gestrichener EL Kakaopulver
  • 1 ½ gestrichene TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 150 g Puderzucker
  • 1 ½ EL Zitronensaft
  • Vorbereitungszeit: 30 Min.
    Backzeit: 8 Min.
    Schwierigkeit: leicht