Rote Bete oder Rote Beete? Vollkommen egal – dieses Jahr kommen Sie kaum um die dunkelroten Rüben herum! Diese Prachtexemplare haben es wirklich in sich: Dank ihres hohen Gehalts an Folsäure, B-Vitaminen, Kalium und Eisen bringen sie roh oder gegart mehr als leuchtende Farbe auf den Teller. Rote Bete zählt zu den 10 wichtigsten Gemüsearten mit antioxidativer Wirkung und das enthaltene Betanin (roter Farbstoff) zeigte bereits in einigen Untersuchungen krebspräventive Wirkung.

true fruits green
smoothie no. 3

18 % Gemüse-Anteil macht dieses kleine Kraftpaket zum „Green Smoothie“, obwohl die Farbe dank Rote Beete und Granatapfel eher an Rotwein erinnert. Außerdem im Team: Sellerie, Ingwer, Traube, Banane und Birne.

Dr. Doerr
Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich

Voll im Trend: Den Geschmack regionaler Gemüsesorten wieder entdecken! Der neue Brotaufstrich mit milder, leicht süßlicher Rote Bete und sanft-scharfem Meerrettich schmeckt besonders lecker auf Toast!

biozentrale Rote Beete Chips

Das ist purer Knuspergenuss aus kontrolliert biologischem Anbau: ohne Zusatz von Hefeextrakt, nur mit einer Prise Meersalz verfeinert. Eine tolle Alternative für die bewusste und abwechslungsreiche Ernährung!

Kühne Rote Bete scheiben

Der süß-säuerliche Klassiker aus dem Glas: Moderne Salat-Rezepte kombinieren Rote Bete mit roten Linsen, Feta, Ziegenkäse, Walnüssen, Granatapfelkernen oder Koriander – probieren Sie es aus!

1. Zitrone abspülen und trocken reiben. Die Schale mit einem Sparschäler sehr dünn abschälen, in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Schalotten schälen und fein würfeln. Rote Bete gründlich waschen, schälen und grob würfeln. Meerrettich schälen und fein reiben.

2. In einem Topf 1 TL Rama erhitzen. Schalotten darin goldbraun anbraten. Rote Bete zugeben und 5 Minuten anschmoren. Mit Geflügelbrühe und Zitronensaft ablöschen und alles bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken.

3. Vom Toastbrot die Rinde abschneiden. Toastscheiben in Würfel schneiden. Übrige Rama in einer Pfanne erhitzen. Toastwürfel und Zitronenschale darin ca. 2 Minuten goldbraun rösten. Leicht pfeffern. Herausnehmen und beiseite stellen.

4. Rote Bete-Suppe pürieren. Cremefine bis auf 4 EL unter die Suppe rühren und erhitzen, nicht aufkochen, mit Meerrettich abschmecken.

5. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Suppe mit restlicher Cremefine und Zitronen-Croutons anrichten, Schnittlauch darüber streuen und servieren.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Schalotten
  • 600 g Rote Bete
  • 1-2 TL geriebener Meerrettich
  • 2 EL Rama
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • 200 g Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • außerdem: Alufolie
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Rote Beete putzen, schälen und in ca. 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

2. 2 EL Pflanzenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln darin ca. 3 Minuten andünsten und herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben. Rote Beete darin andünsten. 1/4 l (250 ml) Wasser zugießen und aufkochen. Knorr Bouillon Pur Delikatess einrühren. Rote Beete ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln.

3. Mozzarella würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln zur roten Beeten geben und erhitzen. Rama Cremefine einrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Die Rote Beete-Pfanne mit Mozzarella bestreuen und unter dem vorgeheizten Backofengrill überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Basilikum bestreuen.

Tipps zu diesem Rezept
Dazu schmecken Baguette oder Bauernbrot und Schnitzel oder Rumpsteaks.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 750 g Rote Beete
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Delikatess
  • 125 g Mozzarella
  • 3 Stiele Basilikum
  • 50 g Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • Pfeffer
  • Vorbereitungszeit: 30 Min.
    Kochzeit: 30 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rote Beete ebenfalls in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Rote Beete fächerartig, in einer Lage in die Auflaufform schichten.

2. Knoblauchzehe pressen oder fein würfeln. Zusammen mit 1/2 TL Salz und nach Belieben etwas Pfeffer oder Muskat in die Rama Cremefine Flasche geben. Flasche verschließen und einige Male schütteln.

3. Rama Cremefine über die Kartoffeln und die Rote Beete geben und das Winter-Kartoffelgratin im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen.

Tipps zu diesem Rezept
Wir haben eine Auflaufform mit einem Durchmesser von ca. 26 cm benutzt und Kartoffeln und Gemüse einlagig geschichtet.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Rote Beete (vorgegart, vakuumverpackt, in der Gemüseabteilung)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15% Fett

    Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Backzeit: 50 Min.
    Schwierigkeit: leicht