1. Zucker in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitzezufuhr goldgelb karamellisieren lassen. Mandeln zufügen und in dem Karamell schwenken. Die Masse gleichmäßig auf ein Stück Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

2. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark in 70 ml Sahne geben und verrühren. Mehl, MONDAMIN Speisestärke, Rohrzucker und Meersalz mischen. Die Vanille-Sahne und kalte Butterflöckchen zufügen und kurz mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Die Mandelmasse mit ¼ TL Fleur de Sel in einen Blitzhacker geben und grob hacken oder mit einem scharfen Messer hacken.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen und daraus Quadrate (4×4 cm) ausstechen. Quadrate auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 20 ml Sahne bestreichen und mit der Karamellmasse bestreuen.

5. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 190° (Umluft 170°) ca. 10-12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Zutatenliste (für 30 Stück)

  • 80 g Zucker
  • 50 g geschälte Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 90 ml Sahne
  • 150 g Mehl
  • 50 g MONDAMIN Speisestärke
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 große Prise Meersalz
  • 130 g kalte Butter
  • 1/4 TL grobes Meersalz (z.B. Fleur de Sel)
  • Vorbereitungszeit: 35 Min.
    Kochzeit: 10 Min.