1. Lammlachse waschen, trocken tupfen und grob würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und das Helle in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln grob abzupfen. Knoblauchzehen schälen und halbieren.

2. Lammwürfel, Lauchzwiebel- und Paprikastücke im Wechsel auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rosmarin und Knoblauch im heißen Olivenöl bei mittlerer Hitze rundherum ca. 8 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen.

3. Inzwischen Lauchzwiebelgrün in feine Ringe schneiden.

4. Knorr Sauce Pur Bratensauce in 1/4 l (250 ml) warmen (nicht kochendem) Wasser auflösen, Bratsatz damit ablöschen und aufkochen. Lauchzwiebelgrün darin kurz ziehen lassen. Sauce zu den Lammspießen servieren.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 450 g Lammlachse (ausgelöster Lammrücken)
  • 2 – 3 Stk. Lauchzwiebeln (ca. 80 g)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 – 2 Stiele Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl (z. B. Bertolli)
  • 1 Topf KNORR Sauce Pur Bratensauce
  • 4 Holzspieße
  • Vorbereitungszeit: 25 Min.
    Schwierigkeit: einfach