1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Zucchini waschen und halbieren. Das Innere mit dem Löffel herausschaben und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Getrocknete Feigen mit der Küchenschere in Streifen schneiden oder mit dem Messer hacken.

2. Rinderhack mit Zucchini-Fruchtfleisch, Zwiebelwürfeln, Feigen, 1 TL Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel verkneten. In die Zucchinihälften füllen. Gefüllte Zucchini in eine Auflaufform setzen.

3. Currypulver, 1 Msp. Salz und 1 TL Zucker in die Rama Cremefine Flasche geben. Flasche schließen und mehrmals kräftig schütteln. Rama Cremefine in die Auflaufform gießen. Zucchini-Ränder nach Belieben etwas mit der Cremefine einstreichen. Gefüllte Zucchini im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen.

4. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und hacken. Vor dem Servieren über die gefüllte Zucchini streuen.

Tipp zu diesem Rezept
Dazu passen Couscous, Bulgur oder Reis.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 700 g Zucchini (2 Stück je ca. 350 g)
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Feige getrocknet
  • 250 g Rinderhackfleisch, mager
  • 1 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15% Fett
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Backzeit: 30 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Backofen auf 200 °C vorheizen. 250 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und 125 g Quinoa ca. 10 Min. darin köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Anschließend 10 Min. quellen lassen.

2. 2 große Zucchini waschen und halbieren. Das Innere mit einem Löffel herausschaben und fein hacken. Die ausgehöhlten Zucchinihälften im Ofen etwa 20 Min. backen (ohne Füllung).

3. Eine Handvoll Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Vom Herd nehmen und mit 1 TL Honig vermischen.

4. Das Zucchinifruchtfleisch in etwas Olivenöl anbraten und ein paar Minuten dünsten. Quinoa hinzugeben, 4 EL Frischkäse unterrühren, mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

5. Quinoa-Mischung in die Zucchinihälften füllen, Walnüsse und 4 EL geriebenen Ziegenkäse darüber streuen und noch einmal für ca. 5 Min. im Ofen bräunen.

1. Vier mittelgroße Zucchini waschen und halbieren. Das Innere mit einem Löffel herausschaben und fein hacken. 200 g Champignons und zwei kleine Zwiebeln putzen und in feine Würfel schneiden. Zwei Knoblauchzehen schälen, pressen und zusammen mit den Champignons, Zwiebeln und 250 g Kräuterfrischkäse verrühren.

2. Die Masse in die ausgehöhlten Zucchini füllen und in einer Auflaufform in den kalten Ofen schieben. Bei 200 °C rund 25 Minuten backen.