Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Butter (in Stücken) und Ei zugeben und rasch zu einem Teig verarbeiten (nicht zu sehr kneten). Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Min. kühl stellen.
Für die Füllung den Milchreis mit 50 g Zucker in der Milch aufkochen, dann bei kleiner Hitze ca. 30 Min. ziehen lassen. In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt auskühlen lassen. Tarteförmchen oder Muffinmulden gründlich mit Butter einfetten. Mürbeteig in 18 gleichmäßige Portionen teilen, auf die Förmchen verteilen und zu Boden und Rand andrücken (möglichst dünn). Mit einer Gabel mehrere Löcher in jeden Boden stechen, eventuell den Rand dekorativ eindrücken. Teig-Förmchen kühl stellen.
Eier trennen. Eigelb mit 50 g Zucker zu einer hellen Creme aufschlagen. Den ausgekühlten Milchreis, Magerquark, gemahlene Mandeln und den Zitronenabrieb unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, vorsichtig unter die restliche Masse heben.
Boden der Teig-Förmchen dünn mit Konfitüre bestreichen. Milchreis-Masse einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 25 – 30 Min. backen. Gut auskühlen lassen. Mit Puderzucker und kleinen Zucker- oder Geleeeiern dekorieren.

Zutatenliste (für 18 Stück)

  • Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • Füllung:
  • 150 g Milchreis
  • 100 g Zucker
  • 600 ml Milch
  • 2 Eier
  • 125 g Magerquark
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • Butter (zum Einfetten)
  • Konfitüre (z. B. Aprikose)
  • Dekoration:
  • Puderzucker
  • Zucker- oder Geleeeier
  • Backzeit: ca. 110 Min.