Zutatenliste (für 16 Stück)

  • 2 Packungen frischer Blätterteig (Kühlregal)
  • 400 g Frischkäse
  • 1 EL Sahnemeerrettich
  • Wasabi
  • 200 g Räucherlachs
  • Salz und Pfeffer

Garnierung

  • rote Paprika
  • Kresse
  • Petersilie
  • Rosmarin

Zubereitung:

Blätterteig ausrollen. Mit einem Förmchen Kreise (Ø 5 cm) ausstechen. 16 Teigkreise (die Böden) auf Backbleche mit Backpapier legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit etwas Wasser anfeuchten. Aus den übrigen Teigkreisen kleinere Kreise (Ø 3 cm) ausstechen. Die entstandenen Ringe auf die Böden legen und leicht andrücken. Teigreste aufeinander legen, mit Mehl bestäuben, ausrollen (nicht kneten!) und weitere Ringe ausstechen. Etwa 3–4 Ringe übereinander stapeln, zwischendrin etwas anfeuchten. Die oberen Ringe mit Eigelb bestreichen. Pasteten im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 20 min backen. Auskühlen lassen. 200 g Frischkäse und Sahnemeerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in 8 Pasteten füllen. Rest Frischkäse mit einem Tupfer Wasabi verrühren (Achtung: sehr scharf!), abschmecken und in die restlichen Pasteten füllen. Lachsscheiben halbieren, zu Röschen rollen und in die Pasteten stecken. Nach Belieben mit dünnen Paprikastreifen und frischen Kräutern garnieren.

  • Backzeitzeit: 85 min