Am Samstag, den 25. August 2018 schnitzten Jung wie Alt mit Künstlerin Maden Seigerschmidt essbare Kunstwerke aus Obst und Gemüse.

In unserem Supermarkt des Jahres auf der Tolkewitzer Straße durften die insgesamt 19 TeilnehmerInnen am vergangenen Samstag kleine und große Kunstwerke erschaffen – die so toll aussahen, dass es fast zu schade war, sie aufzuessen. Während des mehrstündigen Kurses im Frida-Markt leitete die Food-Artistin Madlen Seigerschmidt jeden in die Kunst des Obst- und Gemüseschnitzens ein. Nach einer kurzen Einführung in die vielfätligen Werkzeuge entstand schon unter fachmännischer Anleitung – und nur mittels eines Küchenmessers – ein gekrönter Schwan aus einem herkömmlichen Apfel. Im Anschluss zauberten alle TeilnehmerInnen der Hitze zum Trotz aus einer Möhre und einer Aubergine eine kleine Pinguin-Parade. Für die etwas geübteren Hände ging es dann weiter mit einer Möhrenrispe, Fantasiemustern auf Zuchini und zum krönenden Abschluss mit einer Rettich-Rose. Ein rundum gelungener Workshop für alle!

Am Ende des ca. 2,5-stündigen Kurses erhielt jeder Teilnehmer neben seinen eigens geschaffenen Kunstwerken eine kleine Schnitzfibel für zu Hause.