Beide Mehlsorten, Natursauerteig, Zucker, Salz, Bier und Frischhefe in einer Schüssel mit einem Rührgerät (Knethaken) zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 4 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, anschließend nochmals in der Schüssel abgedeckt ca. 40 Min. gehen lassen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 – 4 mm dick ausrollen. Die Hälfte mit Schinken belegen und mit der anderen Teighälfte bedecken. Mit einem Nudelholz noch einmal 3-4 mm dick ausrollen. Mit einem scharfen Messer Stangen von ca. 1,5 cm Breite abschneiden, diese auf ein Blech mit Backpapier geben und in sich spiralförmig drehen. Mit etwas Wasser bestreichen und mit den 3-Korn Flocken und dem Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 15 Min. backen.

Zutatenliste (für 20 Stück)

  • 300 g Roggenmehl Type 1150
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 75 g Natursauerteig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • ½ Päckchen Frischhefe
  • ca. 300 ml sehr dunkles Bier oder Malzbier
  • 8 dünne Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • Salz und Pfeffer
  • 25 g 3-Korn-Flocken
  • 1 TL Kümmel
  • Vorbereitungszeit: 30 Min.
    Backzeit: 40 Min.
    Schwierigkeit: leicht