Wenn auf der Autobahn der Magen knurrt, wird es Zeit für eine Pause am Rasthof. Wir geben leckere Tipps für Ihre selbstgemachten Snacks: gut zu transportieren und handlich zu essen!

Süßkartoffel-Möhren-Muffins

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK: 225 g Süßkartoffeln • 100 g Möhren • 100 g Rama 100 % Pflanzlich (61 % Fett) • 125 g Rohrohrzucker • 1 Vanilleschote • 2 EL Zitronensaft • 180 g Mehl (Type 550) • 1 Päckchen Backpulver • 1 TL Natron • 100 g gemahlene Mandeln

ZUBEREITUNG: Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und in wenig Wasser in 10 – 15 Minuten weich garen. Abgießen und mit einer Gabel zerdrücken. Möhre schälen und reiben. Rama mit Zucker und Vanillemark mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig schlagen. Abgekühltes Süßkartoffelpüree und Zitronensaft unterrühren. Mehl mit Backpulver, Natron und Mandeln mischen und mit den geriebenen Möhren mit einem Kochlöffel kurz unterrühren. Ein Muffinblech mit 12 Mulden ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) 20 – 25 Minuten backen. Süßkartoffel-Möhren-Muffins aus dem Backofen nehmen, kurz in der Form abkühlen lassen,
herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 45 min.

Würzige Kräuterfladen

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN: 30 g Sanella (geschmolzen) • 250 g Mehl • 20 g Hefe • 1 Prise Zucker • 1 gestrichener TL Jodsalz • 100 g Schinken (gewürfelt, z. B. Katenschinken) • 2 EL Kräutermischung (frisch oder tiefgekühlt) • 125 g Champignons • 75 g Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche • Jodsalz, Pfeffer • Paprikapulver • 100 g Gouda (gerieben)

ZUBEREITUNG: 30 g Sanella schmelzen. 250 g Mehl in eine Schüssel geben, 20 g Hefe darauf bröckeln, 1 Prise Zucker und 1 gestrichenen TL Salz dazugeben und mit 125 ml lauwarmem Wasser und der geschmolzenen Sanella zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. 100 g Schinkenwürfel und 2 EL Kräuter zum Teig geben und alles erneut verkneten. Zu 6 Fladen formen (ca. 10 cm Durchmesser) und weitere 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. 125 g Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 75 g Cremefine mit Salz, Pfeffer und Paprika glatt rühren. Aus Alufolie 6 Ringe formen, die die Größe der Kräuterfladen haben und um die Fladen herumsetzen. Cremefine auf die Kräuterfladen streichen. Champignons und 100 g geriebenen Käse daraufverteilen. Die Kräuterfladen im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 55 min.

Kartoffel-Mettbällchen-Salat

Ein weiterer Klassiker für die Mittagspause auf dem Rasthof: frischer Kartoffelsalat in einem gut schließenden Plastikbehälter. Probieren Sie diese Variante mit selbstgemachten Senf-Mettbällchen, sauren Cornichons und hartgekochten Eiern. Das Rezept finden Sie in unserem Blog in der Kategorie Rezepte.