1. Feine Speisestärke und Mehl in eine Schüssel geben. Ei, Zucker, Kakao, weiches Fett und Schlagsahne darauf geben. Auf kleinster Stufe verkneten. Den Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.

2. Sahne aufkochen. Die fein gehackte Kuvertüre darin auflösen. Rum zugeben, erkalten lassen.

3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 60 Sterne von 5 cm Durchmesser ausstechen. Aus der Hälfte der Sterne in der Mitte kleine Sterne ausstechen. Plätzchen auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 – 225 °C (Gas: Stufe 3 – 4/Umluft: 175 – 200 °C) 6 – 8 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4. Die Glasur nach Anweisung schmelzen und die Lochsterne damit überziehen. Trocknen lassen. Trüffelmasse aufschlagen, bis die Masse cremig fest ist. Die ganzen Sterne damit bestreichen und je ein Schoko-Stern darauf setzen. In die weiche Glasur mit einer Gabel Linien ziehen.

Tipp zu diesem Rezept

Den Teig zwischen Backpapier und Frischhaltefolie ausrollen. Folie entfernen, Sterne ausstechen, überstehenden Teig entfernen. Plätzchen mit dem Backpapier auf das Backblech geben – so verziehen sie sich nicht beim Transportieren.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • Für den Teig:
  • 100 g MONDAMIN Feine Speisestärke
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 125 g Margarine, z. B. SANELLA
  • 1-2 EL Schlagsahne

  • Für die Trüffelmasse:
  • 50 ml Schlagsahne
  • 100 ml weiße Kuvertüre
  • 3 EL weißer Rum

  • Zum Überziehen:
  • dunkle Schokoladenglasur

  • Vorbereitungszeit: 17 Min.
    Backzeit: 8 Min.
    Kühlzeit: 30 Min.
    Schwierigkeit: leicht