Mehl, Butter, 1 Ei und 50 ml lauwarmes Wasser mit einer Prise Salz rasch zu einem Mürbeteig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30  Min. kühl stellen. Spargel putzen, kurz blanchieren. Rucola waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißem Öl ca. 5 Min. dünsten. Schlagsahne, Milch und 4 Eier verquirlen, Comté, 1 TL Pesto verde sowie Zwiebel und Knoblauch einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Kastenform gut einfetten, Mürbeteig als Boden hinein drücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Rucola und Spargel darauf verteilen, Eimasse darüber gießen. Quiche im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 – 40 Min. goldbraun backen. Nach dem Backen noch etwas Pesto darüber träufeln.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter in Stücken
  • 5 Eier
  • 300 g grüner Spargel
  • 1 kleine Handvoll Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 60 g Comté (gerieben)
  • 2 TL Pesto verde
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Zubereitungszeit: ca. 70 Min.