Kalt und knackig – Kaum ein Mittagessen liefert uns so viel Gutes bei vergleichsweise geringem Kaloriengehalt! Leicht verdauliche Gemüsesorten wie z. B. Karotten, Tomaten, Zucchini und Co. in Kombination mit Blattsalaten, magerem Fleisch, Lachs oder Hülsenfrüchten, etwas Vollkorn-Pasta, Reis, Couscous und dazu ein leichtes Kräuterdressing – mit solch einem Salat-Mix nehmen Sie reichlich Vitamine und Mineralstoffe auf, aber auch wichtige Proteine und Ballaststoffe!

  • Feste Salatsorten – wie Romana – sind am längsten haltbar und bleiben länger knackig.
  • Empfindlichere Sorten wie Raddicchio, Feldsalat oder Rucola halten sich im Kühlschrank länger frisch, wenn man sie locker in ein feuchtes Küchentuch wickelt.
  • Dressing bis kurz vor dem Verzehr von Blattsalaten trennen: entweder Blätter ganz oben im Glas und Dressing ganz unten oder ein separates Gefäß für das Dressing nutzen.
  • Bei einem geschichteten Salat im Glas sollten stabile und schwere Zutaten (Möhren, Paprika, Nudeln, Hülsenfrüchte …) ganz nach unten, leichte und drückbare Zutaten (Tomaten, Avocado, Blattsalate, Kräuter …) weiter nach oben.
  • Nüsse, Kerne und Saaten verleihen Ihrem Salat nicht nur Knusper-Effekt, sondern liefern auch Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren!

Testen Sie unsere Salatbars!

In folgenden Märkten füllen unsere Mitarbeiter täglich die Salatbar mit frischen Zutaten – und Sie stellen selbst Ihren Lieblingssalat zusammen:

  • Pfotenhauerstraße 7
  • Alaunstraße 21
  • Neustädter Markthalle (Metzer Straße 1)
  • Centrum Galerie (Prager Straße 15)
  • Tolkewitzer Straße 38
  • Waldschlößchenstraße 2
  • Schillergalerie (Hüblerstraße 8)
  • Neumarkt 7