Ätherische Öle wie Anethol und Fenchon geben Fenchel sein intensives, anisartiges und leicht süßliches Aroma. Zudem wirken sie wohltuend auf Magen und Darm oder bei Erkältungen. In Frischhaltefolie verpackt hält sich Fenchel bis zu zwei Wochen im Kühlschrank. Sie können ihn raspeln, hobeln, klein schneiden oder ganz lassen. Er schmeckt sowohl roh in Salaten als auch gedünstet, gefüllt, geschmort, in Risottos, Pastasaucen oder Eintöpfen.

1. Fenchel 3 – 4 cm groß würfeln. In Olivenöl anbraten, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze gar dünsten. Oliven in Scheiben schneiden, mit Tomaten zugeben. 100 ml Wasser zufügen und Beutelinhalt KNORR Fix Bolognese Typisch Italienisch! einrühren und aufkochen lassen. Mit Pfeffer würzen. Fischfilet 3 – 4 cm groß würfeln, salzen, unterheben und in eine Auflaufform geben.

2. Toast entrinden, in einer Küchenmaschine mahlen, mit Maragrine oder Butter verkneten und über dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 15 Minuten garen. Nach Wunsch mit Fenchelsamen bestreuen.

Tipp zu diesem Rezept

Dazu passen gebratene Kartoffeltaler.

Zutatenliste (für 3 Portionen)

  • 375 g Fenchel
  • 1 – 2 EL Olivenöl
  • Jodsalz
  • 30g schwarze Oliven ohne Kern (z.B. Taggiasca-Oliven)
  • 400 g Tomaten in Stücken (aus der Dose)
  • 1 Beutel KNORR Fix für Bolognese Typisch Italienisch!
  • Pfeffer
  • 450 g Kabeljaufilet
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 45 g Margarine oder Butter
  • 3/4 TL Fenchelsamen, zerstoßen (nach Wunsch)
  • Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Backzeit: 15 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Gemüse putzen und waschen. Fenchel in feine Streifen, Zucchini in kleine Würfel und Möhre in Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.

2. Gemüse und Zwiebel im heißen Olivenöl andünsten. 1 l (1000 ml) Wasser dazugeben, aufkochen, KNORR Gemüse Bouillon, Safran und Nudeln zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten garen.

3. Fischfilet in Stücke schneiden und mit den Scampischwänze und Erbsen zur Suppe geben. Weitere 2 Minuten bei schwacher Hitze garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Fischsuppe auf Tellern verteilen. Jeweils 1 TL Pesto daraufgeben und sofort servieren.

Tipp zu diesem Rezept

Dazu schmeckt geröstetes Weißbrot.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Zucchini
  • 1 Möhre
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 3-4 TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1-2 g Safran oder 1-2 TL Kurkuma
  • 50 g Suppennudeln
  • 450 g Rotbarschfilet
  • 4 geschälte Scampi
  • 50 g tiefgekühlte Erbsen
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 4 TL Pesto Verde (z. B. Bertolli)
  • Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Kochzeit: 15 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Für den Gemüsesalat zuerst die Fenchelknolle putzen und waschen. Paprikaschoten halbieren, entkernen und waschen. Beides in sehr dünne Streifen schneiden.

2. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Oliven hacken und mit dem Inhalt beider Beutel Salatkrönung “Italienische Art”, Olivenöl und Tomatensaft verrühren.

3. Zum Servieren des Gemüsesalat Fenchel- und Paprikastreifen, Petersilienblätter und Salatdressing abwechselnd in eine Schüssel oder Gläser schichten.

Als Ersatz für Tomatensaft 2 TL Tomatenmark mit 125 ml Wasser verrühren.

Tipp zu diesem Rezept

Im Sommer lohnt es sich, frische Petersilie nicht nur blättchen-, sondern am besten gleich bundweise zu verwenden. Denn erst wenn man das Traditionskraut wie in diesem Salat in größerer Menge nutzt, kommt sein frisch- würziger Geschmack richtig zur Geltung.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2-3 Bünde glatte Petersilie
  • 30 g Oliven grün (ohne Stein)
  • 2 Beutel KNORR Salatkrönung Italienische Art
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Tomatensaft
  • Vorbereitungszeit: 30 Min.
    Backzeit: 40 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Für das Risotto zuerst das Gemüse putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. KNORR Hühner Kraftbouillon in 1/2 l (500 ml) heißem Wasser auflösen.

2. Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen, Gemüse und Knoblauch zugeben und andünsten. Reis zufügen und glasig andünsten. Mit einer Suppenkelle heißer Bouillon ablöschen.

3. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, nach und nach unter ständigem Rühren die restliche Bouillon zugießen. Den Reis offen 18 – 20 Minuten garen, bis die Körner weich sind, aber noch etwas Biss haben. Risotto mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp zu diesem Rezept

Ein Gemüserisotto kann mit jedem Gemüse zubereitet werden. Versuchen Sie es einmal mit Pilzen, Zucchini oder frischen Spinat.

Zutatenliste (für 2 Portionen)

  • 1 kleine Möhre
  • 1 Stk. Stangensellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 kleine Knolle Fenchel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL KNORR Hühner Kraftbouillon
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 120 g Risotto-Reis
  • zum Garnieren einige Petersilienblätter
  • Vorbereitungszeit: 10 Min.
    Kochzeit: 20 Min.
    Schwierigkeit: leicht

1. Rinderfilet abspülen. Rinderfond in einem Topf aufkochen. Rinderfilet hineingeben und bei schwacher Hitze ca. 30-40 Minuten gar ziehen lassen, dabei ab und zu wenden.

2. Fenchelknollen putzen, abspülen und das Grün beiseite legen. Fenchel halbieren oder vierteln. Möhren schälen und klein schneiden. Möhren und Fenchel in der Butter ca. 12-15 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Rinderfilet aus dem Fond nehmen und warm stellen. 400 ml Fond abmessen (restlichen Fond einfrieren und anderweitig verwenden) und mit Senf und Zitronensaft in einem Topf verrühren. Aufkochen, Saucenbinder einstreuen und 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Etwas Fenchelgrün hacken und in die Sauce einrühren. Rinderfilet aufschneiden und zusammen mit der Sauce und dem Gemüse anrichten.

Tipp zu diesem Rezept

Zum Sparen: Statt Rinderfond Fleischbrühe verwenden. Espuma: Statt körnigem Senf, einfachen Dijonsenf nehmen und die Sauce nur mit einem Esslöffel MONDAMIN Saucenbinder zubereiten. Vor dem Einfüllen in den ISI-Whip die Sauce durch ein feines Haarsieb geben. Mit großer Tülle die Sauce kurz vor dem Servieren in eine Sauciere geben oder noch besser auf die angerichteten Teller aufspritzen.

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 600 g Rinderfilet
  • 600 ml Rinderfond (aus dem Glas)
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 große Möhren
  • 2 EL Butter
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 3-4 EL körniger Dijonsenf
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL MONDAMIN Saucenbinder, hell
  • 1 Prise Zucker
  • Vorbereitungszeit: 20 Min.
    Kochzeit: 40 Min.
    Schwierigkeit: leicht