Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Frischen Thymian waschen und Blättchen von den Zweigen zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Pinienkerne hacken. Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden. Toastbrot, Thymian, Knoblauch, Pinienkerne, Ziegenkäse, Honig und 8 EL Olivenöl miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lammlachse in einer Pfanne im heißen restlichen Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten, salzen und pfeffern und in eine Auflaufform geben. Krustenmasse auf dem Fleisch verteilen und etwas festdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 10 – 15 Min. backen. 1.400 ml Wasser aufkochen und in eine Schüssel gießen. Beutelinhalt Kartoffel Püree einrühren, 3 Min. stehen lassen und erneut umrühren. Püree zum Lammrücken servieren.

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 4 – 8 Scheiben Toastbrot
  • 8 – 12 Zweige Thymian
    (oder 4 TL getrockneter Thymian)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Pinienkerne
  • 160 g Ziegengouda
  • 4 TL Honig
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1.200 g Lammlachse
    (ausgelöster Lammrücken, 8 Stück à 150 g)
  • 4 Beutel PFANNI Kartoffel Püree,
    z. B. „Mit Crème Fraîche und Kräutern
    der Provence“ oder „Das Herzhafte“
  • Zubereitungszeit: 30 Min.
    Schwierigkeit: leicht