Sie sind Kunde des Frida-Marktes Tolkewitzer Straße? Dann ist Sie Ihnen bestimmt aufgefallen, die große weiße Wand. Keine Blumen mehr, dafür ganz viel Weiß. Das war schon etwas befremdlich. Viele Kunden fragten sich, was das wohl werden soll und machten sogar Vorschläge.

An dieser Stelle sagen wir allen, die sich eingebracht haben, Dankeschön und präsentieren Ihnen unsere Lösung: Den neuen Getränkebereich im Frida-Markt Tolkewitzer Straße. Damit haben wir für Getränke deutlich mehr Platz und konnten sogar Sortimentserweiterungen vornehmen. Ab jetzt gibt es wesentlich mehr gekühlte Getränke und mit dem neu eingelisteten Anbieter The Link einige ganz spezielle Sorten. Probieren Sie mal Fanta Cassis oder Fanta Ananas. Wie wäre es mit einer Bio-Rhabarbersaftschorle, einem Hanf Beer-Mix oder, ganz ausgefallen, mit Döner-Cola?

Mit dem Umbau wirkt der Eingangsbereich heller und offener. Ganz unverstellt fällt der Blick auf Windbeutel und Sahneschnitten der Bäckerei Eisold. Wer schnell noch ein kleines Präsent benötigt, wird ebenfalls fündig. Und Blumen, geschnitten, getopft und gebunden, Blumen gibt es immer noch.

Besuchen Sie die „Frida“ in der Tolkewitzer Straße. Mario Pfandke und sein Team erwarten Sie.