Das perfekte Schnitzel zu braten ist keine Wissenschaft, aber eine Kunst. Mit einigen kleinen Tricks kann es gelingen. Wir verraten, wie es von außen goldbraun und knusprig wird, innen zart und saftig bleibt.

  • Verwenden Sie zum Klopfen keinen handelsüblichen Fleischklopfer, die scharfen Zacken beschädigen das Fleisch. Greifen Sie lieber auf einen kleinen Topf aus Ihrer Küche zurück.
  • Würzen Sie das Fleisch vor dem Panieren, sonst geht der Geschmack später unter.
  • Sieben Sie das Mehl vor dem Panieren, dann entstehen später keine Klümpchen in der Panade.
  • Schlagen Sie in das verquirlte Ei noch etwas Sahne dazu, so wird die Panade später besonders fluffig.
  • Die Semmelbrösel für die Panade machen Sie am besten selbst – aus Brötchen vom Vortag.
  • Seien Sie behutsam und drücken Sie die Panade niemals zu fest an.
  • Greifen Sie beim Braten auf Butterschmalz zurück und geizen Sie nicht. Das Schnitzel sollte vollständig bedeckt sein. Geben Sie kurz vor dem Servieren ein Stück Butter für das Aroma hinzu.
  • Heiß muss es sein: Achten Sie darauf, dass das Fett ausreichend erhitzt ist, bevor Sie das Fleisch zum Anbraten in die Pfanne geben.